Bahnhofstraße 61 • 82284 Grafrath • Tel.: 08144 9317-3

  • 2013-grafrath22
  • 2013-grafrath86
  • 2013-grafrath02
  • grafrath
  • 2013-grafrath23
  • 2013-grafrath64
  • 2013-grafrath38
  • 2013-grafrath68
  • 2013-grafrath59
  • 2013-grafrath72
  • 2013-grafrath84
  • 2013-grafrath76
  • 2013-grafrath39
  • 2013-grafrath88

Unsere Therapieangebote in der Fachklinik Grafrath bei München


Die psychotherapeutische Behandlung findet in Einzel- und Gruppengesprächen statt.
Dabei steht den Patienten während der Behandlung ein fester Bezugstherapeut zur Verfügung.
Die psychotherapeutische Behandlung orientiert sich an den mit dem Patienten vereinbarten Rehabilitationszielen.

Einzeltherapie
Jeder Patient erhält das Angebot eines einmal wöchentlichen Einzelgespräches. In den Einzelgesprächen wird zunächst eine tragfähige therapeutische Beziehung aufgebaut. Der Patient erfährt Wertschätzung gegenüber seiner Person und seiner Geschichte.

Gruppentherapie in Bezugsgruppen
Die Therapie in den Bezugsgruppen findet zweimal wöchentlich für 90 Minuten statt. Die Teilnehmerzahl beträgt 8 – 10 Patienten. Die Gruppenpsychotherapie hat in der Gesamtbehandlung einen hohen Stellenwert. Sie dient der Reflexion der eigenen Erfahrungen und Einstellungen und der dadurch geprägten Handlungsmuster und Bewältigungsstrategien.

Indikative Gruppen
Neben den Bezugsgruppen werden themenzentrierte Gruppen angeboten. Es handelt sich dabei um halboffene Gruppen, die ein- bzw. zweimal wöchentlich stattfinden. Der Zeitraum der einzelnen Gruppen ist unterschiedlich. Die Gruppenstärke beträgt ca. 8 – 12 Patienten. Folgende Indikativgruppen werden angeboten:

  • Psychoedukation
  • Rückfallprävention
  • Motivationsgruppe
  • Männer-/Frauengruppe
  • Ausgängerbesprechung

Aktive Beteiligung an der Behandlung
Um das gemeinschaftliche Anliegen aller Patienten nach suchtmittelfreier Lebensführung zu stärken und zu fördern ist eine aktive Mitwirkung der Patienten an der Behandlung besonders erwünscht.

Arbeitsbezogene Maßnahmen
Auf die schulische und berufliche Entwicklung wird im Therapiezentrum Grafrath ein besonderer Focus gelegt.
Die konkrete Auseinandersetzung mit dem Lebensfeld Arbeit wird durch verschiedene Lern- und Praxisfelder ermöglicht. Hierzu gehören zunächst innerhalb der Einrichtung der Umgang mit verschiedenen Materialien im handwerklichen Bereich oder z.B. Erfahrungen mit dem PC, um den Patienten Erfahrungen zu bieten, in denen sie ihre Ressourcen und ihre Eignungen entdecken und diese weiter gefördert werden können.

Dafür stehen folgende Arbeitstherapiebereiche zur Verfügung:

  • a) Küche, Hauswirtschaft und Einkauf, Wäsche und Reinigung
  • b) Werkstatt
  • c) Garten (Pflege des Geländes, Pflanzenaufzucht, Gemüseanbau)
  • d) Empfang / Rezeption
  • e) weitere Arbeitsprojekte und Einsatzmöglichkeiten

Die Klinik verfügt über Büroarbeitsplätze mit EDV-Ausstattung im Rahmen der Selbstverwaltung.

Klinikeigenes Bildungsprojekt
In Kooperation mit dem JugendZeithaus Grafrath, einem örtlichen Bildungsträger, bauen wir das derzeit ein Bildungsprojekt unter dem Namen "Bildung Sucht Schule" innerhalb unserer Fachklinik auf. Für das Bildungsprojekt existiert ein eigenes Konzept. Im Bildungsprojekt können geeignete und interessierte Patienten in Blöcken von jeweils acht Wochen in einer kleinen Gruppe an einem Tag pro Woche Bildung in der Klinik erleben und erfahren.